Neujahrsempfang in Stirpe

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

liebe Kinder

Die Zeit im Advent bietet Gelegenheit um etwas Atem zu holen, das Herz der Welt soll etwas ruhiger und besinnlicher Schlagen es ist ja die Zeit der Besinnung, die Zeit der Einkehr, so wie es in der Vorweihnachtszeit eigentlich auch seien soll.

Aber wir leben in einer Zeit voller Hektik und Zwänge. Alles soll für das Fest vorbereitet sein. Ist nicht durch all die Hektik auch der eigentliche Sinn des Weihnachtsfestes verloren gegangen??

Die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage und der Jahreswechsel dienen uns Menschen häufig dazu, in uns zu gehen und das abgelaufene Jahr gedanklich Revue passieren zu lassen. Wir denken darüber nach was während des Jahres hindurch alles geschehen ist oder was einen im kommenden Jahr erwarten mag. Dies gilt insbesondere dann, wenn es uns gelingt, der vorweihnachtlichen Hektik etwas zu entfliehen und man die Zeit findet sich verschiedenen Angelegenheiten, der Familie, Hobbys oder anderen liebgewordenen Dinge zu widmen. Erst dann wird man in der Lage sein, das Weihnachtsfest und die damit verbundene Botschaft richtig zu genießen und auf sich wirken zu lassen. Ich wünsche, dass ihnen dies gelingen möge.

Weihnachten ist ein Fest des Friedens und der Nächstenliebe, aber auch ein Fest von Frieden und Hoffnung, das Kräfte schenkt.

Ich hoffe dass das was Weihnachten uns zu sagen hat, über die eigentlichen Weihnachtsfeiertage hinaus für uns Bestand hat und dass die Vision der Weihnachtsbotschaft von einer besseren, einer friedlichen und einer gerechteren Welt auch heute noch die Menschen anspricht.

Ganz besonders möchte ich mich als Ortsvorsteher bedanken bei allen denen die in Stirpe zu einem Harmonischen Dorfleben beitragen.

Herzlichen Dank

Ich möchte Sie, insbesondere auch alle neue Mitbürger, zu unserem Bürgerfrühschoppen (Neujahrsempfang) ganz herzlich einladen. Dieser findet am 15.01.2017 im Dorfgemeinschaftshaus statt.

Allen Bürgerinnen und Bürgern, unseren Kindern und Freunde unseres Dorfes wünsche ich ein gesegnetes Weihnachtsfest, alles Gute und viel Gesundheit im neuen Jahr 2017

Euer Ortsvorsteher

Michael Peitz

Außenterasse  wurde gepflastert

Am vergangenen Samstag  konnte „Gemeinsam für Stirpe“ unter der Regie von Stefan und Goran Delic mit Unterstützung  der Mitglieder des Spielmannszuges Stirpe die Ausßenterasse fertig gestellt werden.  Nachdem die Aktiven bereits am Vortag die zu Pflasternden Flächen vorbereitet hatten,  nahm man die finale Flächenbearbeitung und – auslegung am Samstag fürh morgens in Angriff.  Am frühen Nachmittag  konnte man dann stolz das Werk vollenden.  Hierzu gilt dem Spender der Steine – – Wolfgang Portsteffen  –   ein herzlicher Dank!

20160528_105430
Freiwillige Helfer mit Stefan & Goran Delic

Ab dem 11.02.2016 plant „Gemeinsam für Stirpe“ mit dem Lippstädter Verein „Spomobil“ einmal wöchentlich im Dorfgemeinschaftshaus Stirpe jeweils donnerstags in der Zeit von 9.45 Uhr bis 10.30 Uhr Mobilitätstraining und Rehasport für Senioren anzubieten. Spomobil e.V. ermöglicht den Senioren in unserem Ortsteil zu bleiben und bietet ein Mobilitäts- und Sturzprophylaxe-Training in bekannten, barrierefreien und gut erreichbaren Räumlichkeiten unserer ehemaligen Schule an. Ältere Menschen möchten so lange wie möglich in ihrem eigenen Wohnumfeld bleiben. Durch ein regelmäßiges Bewegungsangebot soll den Menschen zu mehr Sicherheit und Eigenständigkeit im Alltag verholfen werden. Regelmäßiges Mobilitäts- und Sturzprophylaxe-Training führt zur Erhaltung der Kraft sowie zur Stärkung des Gleichgewichtes und zur Förderung der Ausdauer. Voraussetzung zur kostenlosen Teilnahme am Training ist ein Rehasport-Rezept vom Hausarzt, das von der Krankenkasse bewilligt wird. Das Training in der Gruppe ist kostenlos. Die Teilnehmer können Spomobil e.V. mit einer freiwilligen Spende unterstützen.
Anmeldungen –  wie auch im beigefügten Flyer beschrieben  –  können bei Ulla Schlösser unter 02941 / 922887  getätigt werden. Anfragen können zudem per E-Mail an  info@spomobil.de  gerichtet werden. Reichlich Informationen zu Spomobil werden auf www.spomobil.de  geboten.

Weiter Informationen unter:   Training Lippstädter Ortsteile
Flyer für die Veranstaltung als PDF:     Stirpe_Flyer_A5

Stirpe musiziert ins neue Jahr!

Am Samstag, 02. Januar 2016 veranstalteten der HVSK , der Spielmannszug sowie Laudamus unter der Regie von „Gemeinsam für Stirpe“  erstmals ein  gemeinsames, besinnliches Konzert   –  als Abschluss des Jubiläumsjahres 2015 und zugleich als Auftakt in ein hoffentlich ebenso erfolgreiches Jahr 2016!

Gemeinschaftskonzert von HVSK, Laudamus und Spielmannszug
Gemeinschaftskonzert von HVSK, Laudamus und Spielmannszug

Diese Premierenveranstaltung in der St. Agatha Kapelle in Stirpe fand eine tolle Resonanz und die zahlreichen Zuhörer bedauerten ihr Kommen nicht.  Mit einen gemütlichen Abschluss im Dorfgemeinschaftshaus ließ man den Abend bei zahlreichen Gesprächen und guter Simmung gebührend ausklingen!